LOGIN FÜR KUNDEN HELPDESK LANGUAGE: DE / EN PRESSESPIEGEL KARRIERE STANDORTE

Durchführung eines externen Technologie Benchmarkings

ZUR ÜBERSICHT

Branche: Maschinen- und Anlagenbau

Projektzeitraum: Q1 2017 – Q3 2017

Ausgangssituation

Das Unternehmen ist einer der weltweit führenden Anlagenbauer in der Metallindustrie. Um eine Einschätzung der technologischen Wettbewerbsfähigkeit treffen zu können, wurde 2015 ein internes Benchmarking durchgeführt. Die Evaluierung sollte im Jahr 2017 mit der externen Sicht des Marktes verprobt werden. AUSTIN | BFP wurde beauftragt ein externes Technologie Benchmarking durchzuführen und das Unternehmen mit den zwei größten Mitbewerbern zu vergleichen. Die externe Sicht auf die Technologien sollte durch Interviews mit Experten und Kunden des Unternehmens erhoben werden. Ziele waren einerseits eine Bewertung der Technologien des Unternehmens und andererseits die Abbildung zukünftiger Trends und Herausforderungen in der Branche.

AUSTIN | BFP Vorgehensweise

Im ersten Schritt wurde das interne Benchmarking von 2015 aufgearbeitet. AUSTIN | BFP führte Belief Audits mit den Technologieleitern aller Geschäftsfelder des Kunden durch, um die Ergebnisse von 2015 zu verifizieren und zu ergänzen. Außerdem konnten in Zusammenarbeit mit dem Auftraggeber, Interviewpartner und Fragen für die Kundeninterviews definiert werden.

Der zweite Schritt war die Ausarbeitung von je einem Fragebogen für Experten und Kunden auf Basis der internen Rückmeldungen. Es wurden über 20 verschiedene Technologien für die Kundeninterviews festgelegt, die im Zuge des Benchmarkings bewertet werden sollten. Neben den quantifizierbaren Einschätzungen zu den Technologien wurden qualitative Fragen für Experten und Kunden bestimmt, die die Einschätzungen bezüglich der zukünftigen Entwicklungen in der Branche erfassen sollten.

Mit Hilfe des Netzwerks von AUSTIN | BFP konnten weltweit rund zehn Experten aus der Metallbranche und der Wissenschaft interviewt werden. Die qualitativen Ergebnisse aus den Experteninterviews wurden nach den Geschäftsfeldern strukturiert, um interne und externe Erwartungen zu vergleichen.

Der Kernteil des Projekts lag in der Durchführung von Interviews mit internationalen Kunden des Auftraggebers. In über 30 Kundeninterviews konnten alle zuvor definierten Technologien evaluiert werden. Zusätzlich wurden in jedem Kundeninterview die Erwartungen und Herausforderungen der Kunden für die Zukunft erhoben.

Ergebnis

Die einheitliche Dokumentation der Interviewergebnisse und die eigens entwickelten standardisierten Auswertungen ermöglichten einen raschen Überblick über die Kernaussagen aller Interviews. Die Ergebnisse des Benchmarkings 2017 wurden mit den internen Ergebnissen 2015 verglichen, außerdem wurde eine Abweichungsanalyse durchgeführt. Detaillierte Auswertungen der quantifizierbaren und qualitativen Einschätzungen für alle 20 Technologien strukturierten die Resultate auf Einzeltechnologieebene. Außerdem konnten auf Basis der Experten- und Kundenrückmeldungen wesentliche zukünftige Trends und Herausforderungen abgeleitet und in Form einer Innovation Roadmap dargestellt werden. Anhand der Innovation Roadmap wurden die Entwicklungsschwerpunkte der wesentlichsten Mitbewerber strukturiert, um einen raschen Überblick über die unterschiedlichen Schwerpunksetzungen in Forschung- und Entwicklung zu bekommen. Die Roadmap wurde in die vorhandenen Geschäftsfelder des Auftraggebers gegliedert, um als Entscheidungsunterstützung bei der zukünftigen Verteilung des Forschungs- und Entwicklungsbudgets zu dienen. Zusätzlich zu den Gesamtergebnissen wurden die wesentlichsten Erkenntnisse für die an den Interviews teilgenommenen Kunden in Form einer Executive Summary aufbereitet. Den Projektabschluss stellte die Präsentation der Ergebnisse vor rund 50 Führungskräften des Unternehmens durch AUSTIN | BFP dar.

Benefits und Outcomes für den Kunden 

  • Skalierbare und wiederverwendbare Plattform, um externe und interne Rückmeldungen zu sammeln und zu benchmarken
  • Wertvolle Einblicke in die externe Wahrnehmung durch über 40 Interviews mit Experten und Kunden
  • Detaillierte Auswertungen zu allen Technologien mit qualitativen und quantitativen Einschätzungen der Kunden und Experten
  • Übersicht über die wichtigsten Trends und Treiber in der Branche und Darstellung in Form von Innovation Roadmaps für alle Geschäftsfelder
  • Innovationslandschaft und Leistungsübersicht für die nächste Hauptversammlung
  • Fundierte Grundlage zur Entscheidung bei der Verteilung des zukünftigen F&E Budgets

Erfahren Sie mehr über relevante Leistungen und Ansprechpartner bei AUSTIN | BFP: Strategie, Innovation, Operations & Prozesse