LOGIN FÜR KUNDEN HELPDESK LANGUAGE: DE / EN PRESSESPIEGEL KARRIERE STANDORTE

Haushaltskonsolidierung

ZUR ÜBERSICHT

Branche: Kommunal
Projektzeitraum: Oktober 2013 bis wahrscheinlich Ende 2016

Anzahl der beteiligte Berater und Beratungstage:  Im Rahmen des Projektes Haushaltskonsolidierung wurde Austin | BFP auch mit der laufenden Begleitung der Umsetzungsphase beauftragt. Eine Bezifferung der Beratertage wird daher wohl schwierig werden.

Ausgangssituation

Eine Stadtgemeinde mit ca. 7.800 Einwohner. Zum Vermögen der Stadtgemeinde gehören u.a. auch ein Hallen- und Seebad.

Die extrem angespannte Liquiditätssituation in der Vergangenheit, welche zum Teil auf den jährlichen operativen Abgang beim Hallenbad zurückzuführen ist,  war ausschlaggebend, dass BFP Kommunal für das Projekt einer umfassenden Haushaltskonsolidierung beauftragt wurde.

Ziel der Beratung

Das   übergeordnete Ziel des Auftrages ist ein ausgeglichener Haushalt durch nachhaltige Einsparungen und einem kurzfristigen Überbrückungskredit, damit der Erhalt gefährdeter Gemeindeeinrichtungen, insbesondere das Hallenbad, gewährleistet werden kann.

Kurzfristig  musste ein Konsolidierungsbedarf von über MEUR 1,8 im ersten Jahr  bewerkstelligt werden.

Austin | BFP Vorgehensweise

In von uns moderierten und aufbereiteten Workshops wurden gemeinsam mit den politischen Vertretern der Stadtgemeinde sämtliche Einnahmen und Ausgaben der Stadtgemeinde durchleuchtet und mögliche Potenziale zur Verbesserung der Finanzlage der Gemeinde identifiziert. Neben dem Aufzeigen von Einsparungspotentialen wurden auch Optimierungsmöglichkeiten einnahmenseitig und mögliche Einmaleffekte zur Verbesserung der Finanzlage eruiert.

  • Klarheit über die Ausgangssituation (Haushaltsanalyse, Ermittlung des beeinflussbaren Budgets, SWOT-Analyse)
  • Darstellung der finanziellen Zukunft – mittelfristige Finanzplanung
  •  Ableitung eines Konsolidierungsziels
  •  Identifikation möglicher Potentiale
  •  Bewertung der Konsolidierungsmaßnahmen
  •  Entscheidungsfindung  
  •  Konsequenten Umsetzung der beschlossenen Maßnahmen zur Sanierung des Gemeindehaushalts
  •  Budgetcontrolling

Ergebnis der Optimierungsanalyse

Nachhaltig wurden Konsolidierungsmaßnahmen von über MEUR 1,0 pro Jahr beschlossen, wodurch die Finanzkraft der Stadtgemeinde bereits wesentlich gestärkt wurde. Die nachhaltigen Bemühungen und die laufende Überwachung der Haushaltsentwicklung führen zu einem nachhaltigen Abbau des Kassenkredits und ermöglichen, dass die Stadtgemeinde zukünftig geplante und notwendige Investitionen zum Teil aus erwirtschafteten Überschüssen finanzieren kann.