LOGIN FÜR KUNDEN HELPDESK LANGUAGE: DE / EN PRESSESPIEGEL KARRIERE STANDORTE

Informationsveranstaltung zur DSGVO

05. Dezember 2017 ab 17:00
AUSTIN | BFP, Schubertstraße 62, 8010 Graz
ZUR ÜBERSICHT

Um Ihnen erste Einblicke in die Datenschutz.Grundverordnung (DSGVO) und unsere Unterstützungsmöglichkeiten zu geben, dürfen wir Sie recht herzlich zu unserer Informationsveranstaltung einladen:

5. Dezember 2017, 17.00 Uhr
AUSTIN | BFP, Schubertstraße 62, 8010 Graz

Wir bitten Sie um Ihre Anmeldung bis 28. November 2017 unter: veranstaltungen@austin-bfp.at.

Ende Mai 2018 treten die neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sowie das Datenschutz-Anpassungsgesetz 2018 in Kraft und ersetzen die nationalen Datenschutzgesetze. Durch neue datenschutzrechtliche Grundprinzipien soll der Schutz personenbezogener Daten natürlicher Personen EU-weit verstärkt werden.

Die neue Verordnung ist von allen Unternehmen, unabhängig von Größe und Komplexität der Datenverarbeitung umzusetzen, es sind keine Erleichterungen für Klein- und Mittelbetriebe vorgesehen. Somit hat sich jede Geschäftsleitung risikobasiert mit dem Datenschutz im eigenen Unternehmen zu befassen und dafür Sorge zu tragen, dass ab Inkrafttreten der DSGVO am 25.5.2018 ein vertretbares Compliance-Niveau erreicht wird.

Im Falle des Verstoßes gegen datenschutzrechtliche Normen waren die Sanktionen bisher mit einer Strafdrohung von max. EUR 25.000,00 für zahlreiche Unternehmen kaum spürbar und gaben daher wenig Anlass zur Gesetzeskonformität. Nunmehr werden die Strafrahmen mit bis zu EUR 20 Mio. bzw. 4 % des weltweiten Jahresumsatzes empfindlich erhöht und ist die nationale Aufsichtsbehörde angehalten, wirksame und vor allem abschreckende Geldbußen in jedem Einzelfall zu verhängen.

Während die DSGVO mehr Transparenz für den Verbraucher über den Umgang mit seinen persönlichen Daten bringen soll, ist die Anwendung und Implementierung der Vorschriften im Unternehmen alles andere als durchsichtig und wirft bei der Umsetzung zahlreiche Fragen und rechtliche Unklarheiten auf. Es bedarf daher einer intensiven Auseinandersetzung mit der Thematik.

Die DSGVO betrifft dabei nicht nur allgemeine organisatorische Bereiche, sondern insbesondere die Verwaltung und Verarbeitung von Kundendaten, das Formularwesen, das Marketing und die Datensicherheit. Diese umfangreiche Datenerhebung und -evaluierung erweist sich in der Praxis als sehr zeitintensiv und bedarf einer eingehenden Auseinandersetzung mit der Materie.

AUSTIN | BFP unterstützt und berät Sie umfassend in Bezug auf die Umsetzung der DSGVO in Ihrem Unternehmen. Gemeinsam mit unserem Partner, der „Held Berdnik Astner & Partner Rechtsanwälte GmbH“, können wir Sie bei der Analyse sämtlicher datenschutzrelevanter Prozesse unterstützen sowie bei der Umsetzung weiterer Maßnahmen in Bezug auf die DSGVO begleiten.